Zurück zur Übersicht

Fachärztin / Facharztes für Herzchirurgie

Ausschreibungsnummer: 608 Universitätsklinikum Essen
Klinik für Thorax- und Kardiovaskuläre Chirurgie
Aufgabenbewertung:Entgeltgruppe Ä 2 TV-Ärzte – befristet

Als universitäres Klinikum der Maximalversorgung mit einer Kapazität von rund 1.300 Betten betreuen wir mit über 6.000 Beschäftigten in 26 Kliniken, 23 Instituten und Fachzentren jährlich 225.000 Patienten. Unser Haus bietet medizinische Versorgung, modernste Diagnostik und umfassende Therapie mit höchstem internationalem Standard. Hinzu kommt ein umfangreiches Leistungsspektrum in Forschung und Lehre auf international konkurrenzfähigem Niveau.

Im Westdeutschen Herz- und Gefäßzentrum (WHGZ) ist an der Klinik für Thorax- und Kardiovaskuläre Chirurgie (Direktor: Univ.-Prof. Dr. med. Heinz Jakob) im Schwerpunkt Thorakale Transplantation (Leitung: Univ.-Prof. Dr. med. Markus Kamler) zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer / eines Assistenzärztin / Assistenzarztes in fortgeschrittener Weiterbildung Herzchirurgie (Entgeltgruppe Ä 1 TV-Ärzte – befristet) oder Fachärztin / Facharztes für Herzchirurgie (Entgeltgruppe Ä 2 TV-Ärzte – befristet) in Vollzeit zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen. Die Beschäftigung ist zunächst befristet vorgesehen. Aufgrund des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes bzw. des Teilzeit- und Befristungsgesetzes wir die Vertragsdauer abhängig von den persönlichen Voraussetzungen festgelegt.

Aufgabengebiet:

  • Operative Versorgung von herzchirurgischen Patientinnen und Patienten insbesondere mit terminaler Herz- und Lungeninsuffizienz
  • Prä- und perioperative Patientenversorgung
  • Mitarbeit in der Lehre
  • Teilnahme an Diensten (Bereitschaftsdienst und / oder Rufbereitschaft

Anforderungen:

  • Interesse für Herzchirurgie und Chirurgie der terminalen Herz- und Lungeninsuffizienz / mechanische Unterstützungssysteme
  • Fortgeschrittene oder abgeschlossene Weiterbildung für das Gebiet Herzchirurgie
  • Fortgeschrittene oder ausgewiesene Erfahrung bei Herz- und / oder Lungentransplantationen sowie Erfahrungen in der Therapie der terminalen Lungen- und Herzinsuffizienz, Umgang mit Unterstützungssystemen (Inkl. ECLS / ECMC), Intensivmedizin
  • Interesse an Forschung und Lehre

Wir bieten Ihnen:

  • Begleitende Einarbeitung und die Mitarbeit in einem dynamischen, leistungsfähigem und wissenschaftlich orientierten Team
  • Die Teilnahme an internen sowie externen Fortbildungen
  • Die Möglichkeit, zur Weiterbildung zur / zum Fachärztin / Facharzt für Herzchirurgie
  • Die Möglichkeit, zur Erlangung der Zusatzbezeichnung „Spezielle Intensivmedizin“
  • Unterstützung bei sämtlichen Aspekten klinischer und wissenschaftlicher Tätigkeit

Die Möglichkeit zur Promotion und/oder Habilitation ist gegeben und wird unterstützt.

Die Mitarbeit bei Nebentätigkeit richtet sich nach der Hochschulnebentätigkeitsverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen.

Schwerbehinderte Bewerber/innen und Gleichgestellte i.S. des § 2 Abs. 3 SGB IX werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Universität Duisburg-Essen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen beim wissenschaftlichen Personal an. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person des Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die ausgeschriebene Stelle ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigte geeignet.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Hinweis auf die Ausschreibungsnummer 608 innerhalb von 2 Wochen nach Erscheinen dieser Anzeige an:

Prof. Dr. med. Markus Kamler
Universitätsklinikum Essen (AöR)
Klinik für Thorax- und Kardiovaskuläre Chirurgie
Thorakale Transplantationen und Herz- und Lungenunterstützungssysteme
Hufelandstraße 55, D- 45147 Essen

Sekretariat
Fr. Sieger
Telefon +49 201 / 723-2266
Fax +49 201 / 723-6855
E-Mail angelika.sieger@uk-essen.de

Zum Karriere-Portal des Universitätsklinikums Essen gelangen Sie hier.

Zurück zur Übersicht